Tinnitusdiagnostik

Es sind 10–20 % der Bevölkerung von Tinnitus dauerhaft betroffen, knapp 40 % stellen zumindest einmal im Leben ein derartiges Ohrgeräusch fest. Etwa ein Drittel aller älteren Menschen gibt an, ständig Ohrgeräusche wahrzunehmen. Der Tinnitus ist eine akustische Wahrnehmung, die zusätzlich zum Schall, der auf das Ohr wirkt, ein- oder beidseitig wahrgenommen wird. Die Art der scheinbaren Geräusche ist sehr vielfältig.


Die Tinnitusdiagnostik beginnt mit einer Hörmessung, sowie einer sorgfältigen Befragung der subjektiven Ohrgeräusche. Im Anschluss daran beraten wir sie gern zu dieser speziellen Art einer Hörgeräteversorgung oder auch ausschließlichen Noiser-Versorgung (Rauschgerät). Vereinbaren sie gern einen Termin.